Activist Guide

Activist Guide
(Informationen für Menschen, die an unabhängiger Volunteer-Arbeit interessiert sind)

given to you by: http://grenzenloskochenhannover.blogsport.de/

Topaktuelle Calls for support (Stand 25.10.16):
Lesbos (GR) Nov/Dec ´16
Serbia from 11/´16 on

1.) Aktuelle Einschätzung (Letztes Update am 09.06.)
Mögliche Einsatzorte + Kontakte:
- Mazedonien
- Serbien
- Athen
- Chios (griech. Insel)
- Lesbos (griech. Insel)
2.) Allgemeine Infos zur Übersicht
3.) Anreise

Bei allen Einsatzorten gilt: Unbedingt vor der weiteren Planung und Abfahrt mit den Menschen vor Ort sprechen, ob noch Bedarf besteht. Nicht losfahren, bevor ihr nicht eine Rückmeldung von vor Ort habt!
Zu allen genannten Orten außer Calais haben wir persönlichen Kontakt, sodass ihr bei Kontaktschwierigkeiten auch uns kontaktieren könnt.

1.) Aktuelle Einschätzung (letztes Update am 09.06.)

Bedarf an Unterstützung:

Aktuelle Unterstützungsaufrufe:
1.1) Mazedonien (Bericht und Kontakt s.u.)
1.2) Serbien (Bericht und Kontakt s.u.)

Konstante Unterstützungsaufrufe:
Eher Langzeit (länger als 3 Wochen):
- Lesbos (NoBorder-Kitchen)
- Athen (Kontakt s.u.)

Auch Kurzzeit (unter 3 Wochen):
- Nordgriechenland: Übersicht s. http://idomenivolunteers.info/about/
- Nordgriechenland: (Hot Food Idomeni (ehem. in Idomeni), Kontakt s.u.)

Weitere Aufrufe und Kontakte (Stand 08.03.):
ATHENS: Please check Immigrant and Refugee Support Group in Athens to get informed, feel connected and find people to work with. They have an excellent document in their pinned post about what to do and where to do it.
TURKEY: Imece in Cesme (near Izmir) is currently looking for two long term volunteers for their depot. You can contact them here
KOS: 4-5 volunteers are needed in the Island of Kos. Please check Kos Solidarity Volunteers for more info.
CHIOS: Chios needs volunteers. Please contact Chios Eastern Shore Response and or Eleni Bouboussis
LESBOS: Die NoBorder-Kitchen Lesbos braucht aktuell Unterstützung von Menschen, die mind. 2 Wochen bleiben können. Weitere Infos s.u.

1.1) Call for Support from Macedonia:

Dear everybody,

we urgently need support in Macedonia where the situation for refugees and supportive groups is getting more and more repressive and refugees and supportive structures are being illegalized.
Currently, we are eight people who will be leaving in the next days and urgently need to handover the structure before that because it is very important to keep the information flowing and to maintain the knowledge.
In the past months we have built up a support structure for illegalized refugees. Due to their criminalisation by the government they cannot access any means of legal help and are exposed to mistreatment by police and so called “mafia”. Besides offering unbureaucratic and independent help (food, water, cloths, first aid/medical help and information) we aim to build up networks and structures for supporting these people on their way from Greece to Serbia.
According to Macedonian law any kind of support towards illegalized people can be seen as criminal act itself. Therefore local supporters risk to go to prison for up to 5 years, if they help these refugees. This is why illegalized refugees depend especially on help from international supporters.

There’s a place where you can stay. If you could make it, please email us and we will provide you with further information.

It would be really great to hear from you :-) )

Solidarity,
Macedonia crew

refugeesupportmacedonia@riseup.net

1.2) Bericht aus Belgrad (Serbien) +Kontakt+CALL FOR SUPPORT:
https://openborder.noblogs.org/post/2016/05/04/urgent-call-for-supporting-refugees-in-serbia/ https://openborder.noblogs.org/post/2016/03/02/bericht-aus-belgrad/

Weitere Kontakte/Berichte:

Balkanroute: Für Infos der Fb-Gruppe https://www.facebook.com/groups/1471413449832894/ beitreten oder s.o. Serbien.

Calais: https://calaismigrantsolidarity.wordpress.com/coming-to-calais-2/brief-intro/

Mazedonien: http://openborder.noblogs.org/post/2015/12/22/call-for-supporting-refugees-in-macedonia/

Militärcamps in Nordgriechenland (ehem. Strukturen in Idomeni):
„Hot Food Idomeni“: Barry.e.fallon@gmail.com, +447528788950

Chios (griech. Insel):
“If you want to come to Chios and help out at the Soli Cafe, please become a member of the FB-group „Soli cafe Activists & Volunteers“ or sent an email to solicafe@gmx.com. Further info: https://www.facebook.com/Soli-Cafe-987405604672095/

c) Lesbos (griech. Insel):
Aktuellster Unterstützungsaufruf der NoBorder-Kitchen:
http://grenzenloskochenhannover.blogsport.de/2016/06/11/no-border-kitchen-lesvos-dringender-call-for-support/,
https://noborderkitchenlesvos.noblogs.org/call-out/

Unterstützungsaufruf der NoBorder-Kitchen auf deutsch und englisch vom 20.01.16
Manifest der NoBorder-Kitchen Lesbos
http://grenzenloskochenhannover.blogsport.de/2016/01/08/calls-for-support-unterstuetzungsaufrufe-aus-lesbos-und-mazedonien/ + s.o.
Mail: noborderkitchen@riseup.net
Infotel. (greek): 0030 6949 469 116

Erstinfo für alle Lesbos-Reisenden (beantwortet fast alle Fragen!!!):
Volunteer info doc: www.bit.ly/voldoc

Sammlung: http://lesvol.info/index.php#starterkit

Volunteers Needed sheet: www.bit.ly/lesvolneeded
Formular, aus dem hervorgeht, an welchem Ort auf Lesbos grade (dringend) Hilfe benötigt wird.

Volunteer Map mit Bedarfsübersicht für Lesbos: www.bit.ly/lesvolmap

Volunteer form: www.bit.ly/lesvolform
Formular, dass ihr ausfüllen könnt, falls ihr noch nicht wisst, wo ihr auf Lesbos arbeiten wollt. Wurde geschaffen, um die Planung für die Koordinatoren etwas zu erleichtern
Bitte seid euch der Tatsache bewusst, dass Eure angegebenen Daten in einem offen zugänglichen Formular im Internet veröffentlicht werden!
Lesvos Volunteer Bank (results of the form): www.bit.ly/lesvolsheet
Ergebnis der ausgefüllten Formulare: Übersicht, wann wieviele Volunteers auf der Insel sind.

Falls dann noch Fragen bestehen oder falls ihr sicher nach Lesbos fahren wollt, macht es Sinn, der folgenden Fb-Gruppe beizutreten:
Information Point for Lesvos Volunteers – the most active and neutral Facebook community

Hier könnt ihr auch alle Fragen stellen, die nach dem Durchlesen der Erst-Info noch nicht beantwortet sind.

Weitere Infos/Eindrücke aus Lesbos:
Fb-Seite der griechischen “Social Kitchen – The Other Human” mit täglichen Berichten und Fotos aus Mytilini und Moria: https://www.facebook.com/koinonikikouzinamjt/
Twitter-Kanal der NoBorder-Kitchen, teils mit aktuellen Infos: https://twitter.com/noborderkitchen

2.) Allgemeine Infos zur Übersicht:
a) Info-Portal für fliehende Menschen: http://www.w2eu.info/
b) Tagesaktuelle Übersicht über derzeitige Fluchtrouten: http://data.unhcr.org/mediterranean/country.php?id=83
… und Ereignisse:
https://www.facebook.com/areyousyrious/
https://docs.google.com/document/d/15cx5oGDBQvOr1XUJll_pUkC5DoqidFRMxjMoUsH-qfU/pub
c) Refugee Volunteer Map mit Übersicht über den Unterstützungsbedarf: www.refugeemap.com

3.) Anreise:

a) Portal für Volunteer-Mitfahrgelegenheiten in den Süden: pad.riseup.net/p/liftingole

Eine Autofahrt von Deutschland nach Lesbos UND ZURÜCK kostet ca. 500€ für Benzin und Maut + ca. 300€ für die Fährüberfahrt- und Rückfahrt des Autos + Kosten/p.P.. Fähren fahren ab Kavala im Norden Griechenlands oder ab Athen.

b) Wer einen Flug nach Thessaloniki nimmt, (um von dort nach Idomeni zu fahren oder am nächsten Tag die Fähre von Kavala zu nehmen,) kann bei Bedarf im neuen besetzten Haus unterkommen:
Infotel Hausprojekt Tehessaloniki: 0030 6955170864
Adresse: labraki 186
Haltestelle: orfanotrofio (liegt direkt am Hausprojekt) (buslinie 14)

Ich hoffe, das hilft euch weiter!

Lasst euch von dem vielen Lese-Stuff nicht abschrecken!
Es ist da, um euch zu helfen, den richtigen Platz zu finden, nicht um euch zu verwirren!
Wenn ihr also alles an Infos habt, das ihr braucht, macht euch auf den Weg!

Wir sehen uns!

Bei Rückfragen oder wenn ihr diesen Text in digitaler Form zugeschickt bekommen möchtet , wendet euch gerne an grenzenloskochenhannover@posteo.de .

Mit solidarischen Grüßen!
http://grenzenloskochenhannover.blogsport.de/